Warning: base64_decode() has been disabled for security reasons in /var/www/web128775/html/wp-content/plugins/si-contact-form/captcha/securimage.php on line 1351
Dezember | 2013 | Dezember 2013 – WERKIMPULS

Monthly Archives: Dezember 2013

plena

137. Plenum, DO 09.01.2014, 19 Uhr

Themen:

Beim letzten Plenum haben wir über die Möglichkeit gesprochen, sich bei längerer Abwesenheit „Karenzieren“ zu lassen.
Ich habe das so verstanden: Wer zumindest ca. 6 Monate die Werkstatt aufgrund einer geplanten Reise oder so nicht nutzen kann, hat die Möglichkeit den Schlüsseln zurückzugeben, seine Sachen weitgehend auszuräumen und nach seiner/ihrer Rückkehr wieder Mitglied zu werden. Auf alle Fälle ist dies aber VORHER im Plenum zu besprechen.
Nicht geht, nach meinem Verständnis, NACHTRÄGLICH auf Grund von Krankheit, Reise oder sonstwas  den Mitgliedsbeitrag retour zu wünschen, da die Werkstatt nicht genutzt wurde.
Der Mitgliedsbeitrag ist keine Miete und keine Benützungsgebühr,sondern eben eine Mitgliedsbeitrag.

Planung Punschefest am 17.1.
Wer putzt? Wer räumt her? Wer räumt weg? Wer besorgt was?

Als Erinnerung an alle: Bitte die Werkstatt nicht als Lagerungsraum missbrauchen. Die Werkstatt soll ein anregender Raum zum Arbeiten sein. Die Projektleichen die teilweise schon seit einem Jahr Platz verstellen regen zumindest mich nicht zum Arbeiten an.

betrifft Warteliste
Habe die Liste http://www.werkimpuls.at/warteliste/ onlinegestellt. Auf der Liste sind allerdings nur Leute die gemailt haben. Von anderen weiss ich verständlicher Weise nix.

Aktuell sind wir 16 Mitglieder. Bzgl der Boxen wird es knapp. Ich bin es aber müde da wieder rumzureden. Finde es aber wie schon oft gesagt, etwas blöde, dass sich manche um einige mehr platz nehmen als andere.
Wie das mit der Warteliste gehandhabt wird, kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern ob eine endgültige Lösung zustande kam (weshalb auch ein kurzes Protokoll von den Plenas super schlau wäre). Ich glaube eher, das wir das Problem „vertagt“ haben.

Wie wir weiter vorgehen, weiss ich daher jetzt auch nicht.

Ich denke mir, ob es nicht gut wäre, wir machen zweimal im Jahr einen Vorstelltag. Wer dann halt nicht kann hat ein Pech gehabt. Bei den Terminen sollten dann halt möglichst alle Mitglieder da sein und wir überlegen und anschliessend wer genommen wird. Derzeit ist es ja so, dass manchmal schlicht nur 2 maxln da sind und das ist ja dann auch komisch wenn die dann über die Aufnahme etscheiden.

Wofür ich auf alle Fälle mal bin, ist für neue Mitglieder die Mitgliedsdauer zunächst auf 3 Monate oder so zu beschränken.

Und wofür ich mich der Einfachheit auch total erwärmen können ist schlichte Willkür.

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

plena

Plena 2014

Am ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr.

Durch Feiertage und Ferien ergeben sich im Jänner , Februar und Mai Verschiebungen.

09.01.2014 (verschoben: 2.1. Ferien)
13.02.2014 (verschoben: 6.2. Ferien)
06.03.2014
03.04.2014
08.05.2014 (verschoben: 1.5. Feiertag)
05.06.2014
03.07.2014
07.08.2014 (fällt evtl. wegen allg. Abwesenheit aus)
11.09.2014 (Generalversammlung, nicht öffentlich)
02.10.2014
06.11.2014
04.12.2014

intern

drechselbank, standbohrmaschine

liebe werkimpulsler,

beim arbeiten mit der standborhmaschine ist heute das einspannvorrichtung runtergefallen, es ist möglich diese wieder raufzuschieben, jedoch ist das so vorgesehen? zudem eiert die gesamte borhvorrichtung wodurch ein genaues bohren nicht möglich ist.

daher plädiere ich für einen neuen standborher. (kostenpunkt bei 400 bis 700 euro)

weiters hatte ich ja schon beim letzten plenum eingeworfen, dass ich gerne eine drechselbank hätte, also eine drechselbank mit der man auch schüsseln und dergleichen (dinge mit einem durchmesser von mehr als 10cm) drechseln kann.

der kostenpunkt für eine drechselbank liegt bei etwa 700 euro.

 

daher plädiere ich auch für einen drechselbank.

 

weiters hatte ich ja schon mal gesagt das ich mich mit der informationseinholung einer  bandsäge befasse:

hier mal ein Modell: http://www2.westfalia-versand.at/shops/werkzeug/saegen/bandsaegen/tisch_bandsaegen/701037-bandsaege_bsv_315_profi_bandsaege_zum_praezisen_saegen.htm?refKey=uebCtd5Jd

wie groß soll denn die durchlasshöhe für werkstücke sein (diese hier hat 300 mm was schon sehr hoch ist)

kostenpukt 400 bis 700 euro

 

bitte um rege Anteilnahme an der Diskussion

lg

thomas

 

intern

Lagerungszettel

Habe wieder eine Stapel Lagerungszettel kopiert.

Bitte diese an allen anbringen, was nicht in den Boxen (den eigenen!) lagert.

Die Zettel liegen in der Papierablage über dem Computer.

Falls wer ein grösseres Projekt anfangen will:

Bitte vorher überlegen:
Kann ich das Projekt in einem Zug fertigstellen?
Falls nicht: Wo und wie kann ich die Sachen in der Zwischenzeit lagern ohne dass sie den anderen im Weg stehen.

Die Türen von Stefan lagern ja jetzt schon Seite einem Jahr im verschiedenen Varianten im Eckraum und sind sicher schon jedem mal im Weg gestanden.

Daher bitte in Zukunft wirklich darauf Rücksicht nehmen, dass auch alle anderen Mitglieder Platz in der Werkstatt nutzen möchten.

Wiedermal möchte ich auch daran erinnern, dass die Arbeitsfläche im ersten Raum auch eine ARBEITSfläche sein soll. Leider wird schon wieder Zeug darauf gelagert.
Wir merken uns: Lagern ≠ Arbeiten

und jetzt bitte alle im Chor!

 

 

lagerungszettelallgemeingut

 

buchhaltung intern

Raummiete 2014

miete-2013

intern

136. Plenum, 5.12. 19 Uhr

kann leider wegen erkrankung nicht teilnehmen.

jascha