Drucklufttacker

Lieber Anonymus,

eine defekte Tackerpistole bitte nicht einfach wieder in die Schachtel zurücklegen, sondern zumindest „defekt“ draufschreiben .. wegen Verletzungsgefahr und so.

Scheinbar wurden die falschen Einsätze verwendet und es hat sich was verklemmt..

Außerdem sollte man vor jeder Anwendung ein bisschen Öl in die Maschine geben. Da das Ölfläschchen leer ist, denke ich, dass das nicht passiert ist.. außer es gibt noch eine zweite Ölflasche, die ich übersehen habe..

cheers

 

6 Comments

  • Waltraud
    26. Dezember 2014 - 13:59 | Permalink

    Hallo Wolfgang,
    ich hab den Tacker verwendet, aber er hat glaub ich noch funktioniert, wie ich ihn wieder zurückgelegt hab. Allerdings kenn ich mich damit nicht gut aus, der Kudi hat mir das Ding quasi in die Hand gedrückt.
    Lg, Waltraud

  • Markus
    27. Dezember 2014 - 11:25 | Permalink

    Ich kann dazu nur sagen, dass das kleine ölfläschen mal voll war, das heisst das es anscheinend schon ab und zu in den Anschluss getröpfelt wurde (oder für andere Sachen verwendet…:)

  • 28. Dezember 2014 - 12:07 | Permalink

    nur jetzt fürs Protokoll: Ist das Ding jetzt kaputt oder wieder repariert?

  • Norbert
    29. Dezember 2014 - 14:54 | Permalink

    Lieber Wolfgang, anstatt hier rumzusudern könnte man das Ding mit ein paar Handgriffen auch einfach reparieren, vorausgesetzt man ist ein Geschickter und sich dafür nicht zu schade oder zu gut! Leider gibt es eben auch Gesandte!

  • Wolfgang
    30. Dezember 2014 - 19:38 | Permalink

    @ Frank: ich hab‘ s jetzt mal als defekt markiert. weiß leider nicht wie man sowas repariert… nicht dass das Ding irgendwann in die Luft fliegt.
    @ Norbert: LOL 🙂

  • 1. Januar 2015 - 18:21 | Permalink

    Hallo Wolfgang!
    Dein Antwort beunruhigt mich ehrlich gesagt etwas. Wie Du schreibst möchtest Du Werkzeug verwenden von dem Du selbst nicht erkennen kannst ob es evtl. in die Luft fliegt. Sei so gut und verwende nur Werkzeug mit dem Du dich auch auskennst und das Du auch nötigenfalls reparieren kannst. Wir alle sind in der Werkstatt für die Reparaturen selbst zuständig. Die Technik des Drucklufttackers ist zudem doch „sehr überschaubar“.

  • Schreibe einen Kommentar

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: