Warning: base64_decode() has been disabled for security reasons in /var/www/web128775/html/wp-content/plugins/si-contact-form/captcha/securimage.php on line 1351
Neuanschaffungen | Neuanschaffungen – WERKIMPULS

Neuanschaffungen

hier mal ein Liste mit angedachten Ankäufen:

  • Schraubzwingen
    • Wieviele?
    • wielang?
    • woher?
  • Metallbohrmaschine
    • auch mit fräser?
    • auf alle fälle geschwindigkeitsregelbar ohne Riemen umlegen

4 Comments

  • Michael
    10. Januar 2012 - 19:14 | Permalink

    Ich denke wir brauchen nur kurze Zwingen, also so bis maximal 50 cm würde ich sagen.

    Einerseits die für die Puppenmöbel, also eher die kleinen, schwachen, leichten Ausführungen und andererseits die etwas stärkeren, wenns mal was kleines sein soll das gezwungen werden soll aber mit ordentlich kraft dahinter.

    Woher? ich biete gerne an, da ich oft in Baumärkten unterwegs bin, eine kleine Preiserhebung zu machen, ob es große Preisunterschiede gibt.

    Ich denke mit 6 kleinen und 6 großen kommen wir aus, oder?

  • Markus
    1. Februar 2012 - 12:15 | Permalink

    Da stimm ich michi zu. Die langen die wir haben sind eh alle in Ordnung, nur diese standardgrössen die am ladenschrank hängen zerfallen hald.

  • Markus
    1. Februar 2012 - 12:32 | Permalink

    Ahja und wegen Metallbohrmaschine wär ich auf jeden fall für eine mit Fräse. Eigentlich fänd ich so eine Kombination von Fräse und Drehbank extrem praktisch. sowas wie das hier:
    http://www.zentralverkauf.de/images/101115/g55422-1xl.jpg

    Ich hab jetzt nicht unbedingt grad ein Projekt wo ich das brauchen würd, aber ich bin schon oft dagestanden und hab mir gedacht, „Mist, mit einer Metallfräse/Drehbank könnt man das Teil das jetzt ganz dringend fehlt, voll leicht selbermachen“.

  • 15. Februar 2012 - 00:07 | Permalink

    ein paar stabile kurze zwingen.

    bzgl metallfräser/bohrmaschine bin ich mir nicht so sicher. je komplizierter das ding ist, desto eher wird es nur von wenigen benutzt/gewartet und desto eher ist es wegen unsachgemässen gebrauch kaputt. und wie lange eine selbst einfache Reparatur dauert durfte wir bei der Hobelmaschine bewundern. ich bin auf alle fälle für eine möglichst einfache, daher evtl etwas eingeschränkt Möglichkeiten aber mit einfacher Nutzung bzw Bedienung. tolle cnc fräsen gibt’s z.b, im happy lab. ich finde wir müssen denen keine Konkurrenz machen.

  • Schreibe einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: