Aufräumen

Mehrfach wurde bei den Plena angesprochen, dass es allen Mitgliedern zu wenig aufgeräumt ist.

Aus konkretem Anlass daher mal wieder:

Leute, räumt’s zam!

dazu gehört:

Werkzeug an den richtigen Platz retour räumen
Arbeitsschmutz wegräumen. Und zwar richtig, so das man gar nicht mehr merkt, dass da jemand gearbeitet hat. Staubsauger, Besen und Mistschaufel sind vorhanden.
das Werkstück so verräumen, dass es nicht auf einer Arbeitsfläche rumliegt.
Licht abschalten (ich drehe 2-3 Mal in der Woche das Licht in einer leeren Werkstatt ab)

Ja, das braucht durchaus 5-10 Minuten.
Wer diese Zeit nicht aufbringen möchte oder kann, möge eine Putzkraft finanzieren.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: