Punschfest Planung

Wer macht was? Wer bringt was?
Essens.- und Getränkebeiträge bitte als Kommentar.

9 Comments

  • 28. Dezember 2014 - 15:48 | Permalink

    Ich räume in den Tagen davor mal wieder etwas auf.
    Falls nötig haben meine Eltern einen elektrischen Puschtopfkessel. Falls dieser benötigt wird, bitte mail bis Mitte Jänner.
    Einladung verschicke ich nochmals um den 20. Jänner.

  • Wolfgang
    30. Dezember 2014 - 19:59 | Permalink

    werde wieder Tartiflette und Apple Crumble machen.
    elektrischer Puschtopfkessel klingt sehr praktisch!

  • 26. Januar 2015 - 15:22 | Permalink

    Ich werde am Freitag Vormittag mein Kinderbett in Einzelteilen aus dem Weg in meine Box räumen damit die Tische alle frei sind für den Abend.

  • Markus
    26. Januar 2015 - 19:24 | Permalink

    Ich komm auf jeden fall vorbei, hab aber noch so an halben drehtag davor wo ich noch nicht sagen kann wie lange es gehen wird. Deswegen kündige ich jetzt noch keine mitnahme irgendwelcher sachen an, nehm aber irgendeine kleinigkeit zum essen mit.
    lg Markus

  • Hanna Boesch
    27. Januar 2015 - 09:30 | Permalink

    hellohello! ich werde wieder brot und zwei drei aufstriche bringen. außerdem kann ich auch schon so gegen 17.00 da sein und irgendwelche pünschs kochen. wie schauts aus mit den zutaten. restliche getränke? antialk?

  • Philipp Wemmer
    28. Januar 2015 - 21:34 | Permalink

    Werde auch ab Nachmittag da sein und Punsch vorbereiten. Bis Friday!

  • 29. Januar 2015 - 14:41 | Permalink

    Ich kann wieder meinen Punschkocher zur Verfügung stellen.
    Etwas selbstgemachtes Punschkonzentrat habe ich auch noch – sollte für eine erste Ladung reichen 😉

  • Hanna Boesch
    31. Januar 2015 - 23:42 | Permalink

    Danke fürs aufräumen! War um 13.00 voller Tatendrang in der Werkstatt und fand sie blitzeblank und als hätt’s da nie eine Party gegeben, vor! Ganz schön toll!

  • Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: