Werkcafé@werkimpuls

Werkcafé@werkimpuls

Idee

Der Gründungsidee des Vereins war es, einen offenen Ort für handwerkliches Gestalten zu schaffen. In den letzten Jahren ist dieser Gedanke leider nahezu völlig abhandengekommen. Es wenden sich regelmäßig Personen an den Verein, die eine Kleinigkeit machen möchten. Diesen muss regelmäßig abgesagt werden.

Philipp und Frank G. haben sich zusammengesetzt und folgendes ausgedacht:

Plan

Wir machen ab Oktober ein Werkcafé.

Jeden dritten Sonntag im Monat, von 13 Uhr bis 19 Uhr.
Das wäre am:
16.10.22
2011.22
18.12.22
15.1.23
19.2.23
19.3.23
16.4.23
21.5.23
18.6.23
16.7.23
20.8.23
17.9.23

Rahmen

  • Allgemeine Info zum Thema: Beitrag Repaircafes
  • Dabei können Menschen die Werkstatt nutzen, die nicht Mitglieder sind.
  • Maximal 5 Personen gleichzeitig. Hängt auch von der Tätigkeit ab.
  • Sie zahlen € 5.- Materialbeitrag.
  • Sie erwerben eine Tagesmitgliedschaft.
  • Wesentliches Material nehmen die Menschen selber mit.
  • Kleinteile können so vorhanden von uns verwendet werden.
  • Keine Lagerung des Werkstückes bis zum nächsten Monat oder überhaupt.
  • Nutzung auf eigene Gefahr.
  • Keine Anleitung bei völliger Ahnungslosigkeit,  aber Unterstützung von uns.
  • Zu jedem Termin sind zwei Personen von uns anwesend.
  • Die Versicherung der Mitglieder würde auch die Tagesmitglieder abdecken.
  • Die Interessierten schreiben uns vorher, dass sie kommen möchten und was sie etwa vorhaben.
  • Finanziert wird das über eine zu beantragende Förderung des Bezirkes, angedacht sind hier € 2400,-

Was zu bedenken ist

  • Ist Sonntag sinnvoll? An Wochentagen könnte noch etwas besorgt werden.
  • In welcher Form schreiben uns die Leute, die kommen möchten? Fancy Termintool auf der Hp oder einfach per E-Mail/Kontakformualar auf der HP?
  • In welcher Form tragen wir uns für die Betreuung ein? Einfache Liste auf der HP oder fancy Termintool? Doodle kostet mittlerweile ca € 90.-.
  • Wie ist das mit dem Geld, dass eingenommen wird? Kommt das einfach dem Verein zu gute? Wie ist das mit den Mitgliedern, die sich nicht beteiligen?
  • Ist eine eigene E-Mail-Adresse dazu nötig? (werkcafe@werkimpuls.at, kein Aufwand zum Einrichten, aber zum Abrufen)

Was zu tun ist

  • Allgemeiner Beschluss der Mitglieder zum Thema
  • Statutenänderung? §4: Arten der Mitgliedschaft. Ist eine Tagesmitgliedschaft eine „außerordentliche“ lt. Statut? Ansonsten ist die Einführung einer „Tagesmitgliedschaft” nötig.
  • Passende Texte schreiben für Öffentlichkeit
  • Öffentlichkeitsarbeit: Aussendung (E-Mail-Verteiler erneuern, der alte ist nahezu ohne Antwort gewesen und bei einem Programmumzug zerschossen worden), Flyer, Facebook, Div. passende Vereine etc. anschreiben (Umweltberatung, Repair Netzwerk)
  • Flyer gestalten und Drucken lassen
  • Förderung beantragen (evtl. erst ab Jänner, da für 2022 sicher zu knapp)
  • Formular Tagesmitgliedschaft erstellen
  • Kontaktformular auf der HP (Name, Was hast du vor?, Du benötigst Unterstützung ja/nein, Email, will Newsletter bekommen ja/nein)
  • Liste-Orga für Betreuung
  • Liste-Orga für Besucher

Ein Gedanke zu „Werkcafé@werkimpuls

  1. Servus zsammn,
    würd gerne im nächsten Plenum die Anschaffung eines Ultraschallreinigers (ab einer gewissen Werkstatt-Config bzgl Leistung, Arbeitsvolumen etc) in die Diskussionsrunde einwerfen. Danke & LG Georg

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.