Author Archives: WERKIMPULS

WERKIMPULS

Benutzer nur für Adminzwecke und versenden der email Benachrichtigungen des plug ins subscribe2

177. Plenum, Do 1.6.2017, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: 

folgendes steht auf dem Plan:

 

 

———————————

Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet.
Bitte trage auch Du Dich regelmässig in den WERKIMPULS-Doodle-Kalender ein.

Das Protokoll des Plena wird als Kommentar zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Nutze zur Kommunikation auch die WERKIMPULS-whatsapp-Gruppe.

Hier kannst Du den WERKIMPULS-Kalender abonnieren.

Falls Du nicht kommen kannst, schreibe bitte einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Ansonsten wird mit Deiner Anwesenheit gerechnet.
Im Jahr solltest Du zu zumindest acht Plena kommen.

 

 

176. Plenum, Do 4.5.2017, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: 

folgendes steht auf dem Plan:

 

 

———————————

Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet.
Bitte trage auch Du Dich regelmässig in den WERKIMPULS-Doodle-Kalender ein.

Das Protokoll des Plena wird als Kommentar zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Nutze zur Kommunikation auch die WERKIMPULS-whatsapp-Gruppe.

Hier kannst Du den WERKIMPULS-Kalender abonnieren.

Falls Du nicht kommen kannst, schreibe bitte einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Ansonsten wird mit Deiner Anwesenheit gerechnet.
Im Jahr solltest Du zu zumindest acht Plena kommen.

 

 

175. Plenum, Do 6.4.2017, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Frank Gassner

folgendes steht auf dem Plan:

Besprechung Lastenradkauf
Fa. Binder löst sich auf. Brauchen wir was?
Lagerbestandsüberprüfung

 

 

———————————

Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet.
Bitte trage auch Du Dich regelmässig in den WERKIMPULS-Doodle-Kalender ein.

Das Protokoll des Plena wird als Kommentar zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Nutze zur Kommunikation auch die WERKIMPULS-whatsapp-Gruppe.

Hier kannst Du den WERKIMPULS-Kalender abonnieren.

Falls Du nicht kommen kannst, schreibe bitte einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Ansonsten wird mit Deiner Anwesenheit gerechnet.
Im Jahr solltest Du zu zumindest acht Plena kommen.

 

 

174. Plenum, Do 2.3.2017, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Rudi Kiener

folgendes steht auf dem Plan:

Lastenrad?
Lagerzeug
sonstige Beschaffungen 2017

 

———————————

Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet.
Bitte trage auch Du Dich regelmässig in den WERKIMPULS-Doodle-Kalender ein.

Das Protokoll des Plena wird als Kommentar zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Nutze zur Kommunikation auch die WERKIMPULS-whatsapp-Gruppe.

Hier kannst Du den WERKIMPULS-Kalender abonnieren.

Falls Du nicht kommen kannst, schreibe bitte einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Ansonsten wird mit Deiner Anwesenheit gerechnet.
Im Jahr solltest Du zu zumindest acht Plena kommen.

 

 

173. Plenum, Do 2.2.2017, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: 

folgendes steht auf dem Plan:

 

 

———————————

Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet.
Bitte trage auch Du Dich regelmässig in den WERKIMPULS-Doodle-Kalender ein.

Das Protokoll des Plena wird als Kommentar zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Nutze zur Kommunikation auch die WERKIMPULS-whatsapp-Gruppe.

Hier kannst Du den WERKIMPULS-Kalender abonnieren.

Falls Du nicht kommen kannst, schreibe bitte einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Ansonsten wird mit Deiner Anwesenheit gerechnet.
Im Jahr solltest Du zu zumindest acht Plena kommen.

 

 

172. Plenum, Do 5.1.2017, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Frank Gassner

folgendes steht auf dem Plan:

Wir freuen uns über das neue Jahr
Besprechen der Termine des Jahres
Wir freuen und über das neue Werkzeug

 

———————————

Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet.
Bitte trage auch Du Dich regelmässig in den WERKIMPULS-Doodle-Kalender ein.

Das Protokoll des Plena wird als Kommentar zu diesem Beitrag veröffentlicht.

Nutze zur Kommunikation auch die WERKIMPULS-whatsapp-Gruppe.

Hier kannst Du den WERKIMPULS-Kalender abonnieren.

Falls Du nicht kommen kannst, schreibe bitte einen Kommentar zu diesem Beitrag.
Ansonsten wird mit Deiner Anwesenheit gerechnet.
Im Jahr solltest Du zu zumindest acht Plena kommen.

 

 

Plenumsleitung

Wie schon die letzten Jahre:
Wir leiten Reih-um das Plenum.
Hier der Doodle Kalender zum Eintragen: http://doodle.com/poll/a5w59vesadx6hz37

168. Plenum, Generalversammlung Do 1.9.2016, um 19 Uhr

Generalversammlung:

Donnerstag, 1. September, 19 Uhr.

1. Begrüssung

2. Überprüfung der Beschlussfähigkeit

3. Mitgliedsbeitrag

Mitgliedsbeitrag wurde Anfang 2012 von € 50 auf € 60 geändert.
VPI (Basis 2010) lag Jänner 2012 bei 103,8
VPI (Basis 2010) Juni 2015 111,9
Demnach sollte der Mitgliedsbeitrag jetzt bei € 64,68 liegen.

Jetzt anheben auf €65 oder erst nächstes Jahr?
(Anmerkung: Wir hatten die das gleiche im Vorjahr mit geringfügig anderen Werten, da habe wir eine Entscheidung auf dieses Jahr verschoben.)

5. Überprüfung der Funktionsfähigkeit unseres Lagerungsplanes.

6. Planung des Reinigungswochenendes am Freitag 15.10. bis So 16.10.

Brauchen wir eine Mulde zum Entrümpeln?

Bei der Reinigung der Werkstatt mitzuhelfen ist Pflicht der Mitglieder. Wer nicht kommen kann oder meint etwa sich nach 1 Stunde wieder verzwicken zu können, möge bitte gute Gründe dafür haben.

7. Planung des Jahresfest am Samstag, 22.10.2016

8. Planungen für 2016

9. Bericht des Rechnungsprüfers.

Die Buchhaltung für 2015 ist hier abrufbar: Buchhaltung 2015

Es ist jede und jeder eingeladen da mal reinzuschauen. Statutengemäss sind wir alle für die Richtigkeit verantwortlich und nicht Einzelpersonen.

10. Abstimmung zur Entlastung des bisherigen Vorstandes.

11. Wahl eines neuen Vorstandes

12. Allfälliges

Beiträge zur Tagesordnung bitte als Kommentar.

Oder direkt beim Plenum.

Wie üblich:
Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

167. Plenum, Do 4.8.2016, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Frank Schwenk

folgendes steht auf dem Plan:

  • Feststellung des Lagerungszeug.
  • allgemeines Aufräumen.

Nochmal zu Erinnerung: Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet. Viele haben sich noch nicht in den Kalender eingetragen: http://doodle.com/poll/a5w59vesadx6hz37

Bitte nachholen.

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Termine Generalversammlung, Putzen, Fest

Wie im Juli Plenum beschlossen:

Putzen: Samstag, 15. Oktober und Sonntag, 16.Oktober, 2016
Die Beteiligung ist für alle Mitglieder verpflichtend.

Fest: Samstag 22.Oktober 2016, ab ca. 19 Uhr.

 

Wie jedes Jahr:
Generalversammlung: Donnerstag, 1.September, 19 Uhr.

166. Plenum, Do 7.7.2016, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Georg (welcher?)

folgendes steht auf dem Plan:

  • Terminfestlegung für Jahresfeier und das jährliche Putzwochenende
  • Besprechung der Aktivitäten zur 10 Jahresfeier
  • Feststellung des Lagerungszeug.
  • allgemeines Aufräumen.

Nochmal zu Erinnerung: Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet. Viele haben sich noch nicht in den Kalender eingetragen: http://doodle.com/poll/a5w59vesadx6hz37

Bitte nachholen.

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

164. Plenum, Do 5.5.2016, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet:Michael Wildmann

folgendes steht auf dem Plan:

 

 

Nochmal zu Erinnerung: Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet. Viele haben sich noch nicht in den Kalender eingetragen: http://doodle.com/poll/a5w59vesadx6hz37
Bitte nachholen.

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

163. Plenum, Do 7.4.2016, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Annelies Lipphard

folgendes steht auf dem Plan:

  • Streicheln der  neuen Bohrmaschine
  • Streicheln der  neuen Schleifmaschine
  • Streicheln der  neuen Akkuschrauber
  • Montage der hoffentlich vorhandenen Absaugung
  • Beschluss des Förderantrages. Diesen bitte <hier anschauen> um sie im Plenum besprechen zu können.
  • Feststellung des Lagerungszeug
  • allgemeines Aufräumen

Nochmal zu Erinnerung: Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet. Viele haben sich noch nicht in den Kalender eingetragen: http://doodle.com/poll/a5w59vesadx6hz37
Bitte nachholen.

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

162. Plenum, Do 3.3.2016, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Frank Gassner

folgendes steht auf dem Plan:

  • allgemeines Aufräumen
  • Entscheidung bzgl. Bohrmaschine
  • Entscheidung bzgl. Schleifmaschine
  • Info zu Förderanträgen
  • Feststellung des Lagerungszeug

Nochmal zu Erinnerung: Jedes Plenum wird von uns reihum geleitet. Viele haben sich noch nicht in den Kalender eingetragen: http://doodle.com/poll/a5w59vesadx6hz37
Bitte nachholen.

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Plenum, Do 4.2.2016, um 19 Uhr

Als Plenaleiter*in hat sich gemeldet: Niemand

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Plenum Do 7.1.2016

Wie immer um 19 Uhr.

Es hat sich noch niemand als Plenaleiter*in gemeldet.

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

mitmachen

bild4

du willst bei uns mitmachen?

für € 65.-/mtl. kannst du mitglied des vereins WERKIMPULS werden
und die werkstatt mit allen geräten nutzen.
ein tolles angebot, wenn du die preise und möglichkeiten von anderen kennst.

die werkstatt wird durch jedeN, der/die sich beteiligt, ein stück vielfältiger und reicher.

wir sind nicht auf finanziellen gewinn ausgerichtet und bei uns bekommt daher niemand etwas bezahlt. das brennholz schneidet sich allerdings nicht von alleine und die buchhaltung schreibt sich ebensowenig von selbst. wir suchen daher auch ausschliesslich personen die sich längerfristig, zumindest drei monate, beteiligen möchten.
wir erwarten daher von jedem mitglied ein mindestmass an engagement an den für die werkstatterhaltung notwendigen arbeiten sowie anwesenheit bei den monatlichen plena.

solltest du jedoch von dem was du bei uns machen willst ganz oder zum grossteil deinen lebensunterhalt bestreiten wollen, bist du leider bei uns falsch. unsere organisations- und bezahlstruktur ist nicht auf gewerbliche arbeiten ausgerichtet.

es gibt zur zeit eine warteliste für freie plätze.

mail uns, wenn du interesse hast.

plena

bild6

Regulär jeden ersten DONNERSTAG im Monat um 19 Uhr in der Werkstatt.

Für Nichtmitglieder die vorbeikommen möchten ist es jedenfalls sinnvoll, aber nicht notwendig, per mail nachzufragen.

Jeder ersten Donnerstag im Monat, jeweils 19 Uhr.

DO 5.1.
DO 2.2.
DO 2.3.
DO 6.4.
DO 4.5.
DO 1.6.
DO 2.6.
DO 6.7.
DO 3.8.
Do 7.9. – Generalversammlung, nicht öffentlich
SA 14.10 + SO 15.10. – Wir Putzen, ganztägig
SA 21.10. – Wir Feiern
DO 9.11. – Achtung verschoben
DO 7.12

Alle Termine zum abonnieren: WERKIMPULS-Kalender

 

159. Plenum, Do 3.12.2015, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

158. Plenum, Do 5.11.2015, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

157. Plenum, Do 1.10.2015, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

156. Plenum, Generalversammlung, Do 3.9.2015, 19 Uhr

Hallo!

Am 3.9. um 19 Uhr findet die jährliche Generalversammlung von Werkimpuls statt.

Tagesordnung

1. Begrüssung

2. Überprüfung der Beschlussfähigkeit

3. Mitgliedsbeitrag

Bitte an alle: Beitrag auf Wortlaut „Mitgliedsbeitrag“ ändern. Bitte nicht „Miete“ odgl. angeben.

Mitgliedsbeitrag wurde Anfang 2012 von € 50 auf € 60 geändert.
VPI (Basis 2010) lag Jänner 2012 bei 103,8
VPI (Basis 2010) Juni 2015 111,2
Demnach sollte der Mitgliedsbeitrag jetzt bei € 64,27 liegen.

Jetzt anheben auf €65 oder erst nächstes Jahr?

4. Mietvertrag

Der Mietvertrag lt. bisher noch immer auf mich persönlich.
Er wird in nächster Zeit auf den Verein umgeschrieben.
Dabei fallen Kosten für die Vergebührung an.
Für die nötige Kaution im Umfang von 6 Monaten werde ich der Einfachheithalber persönlich bürgen.

5. Änderung der Statuten:

Zusatz zu §2 Zweck:
[…]Der Verein, ist nicht auf Gewinn einzelner oder mehrere Mitglieder, oder des Vereins als solchen ausgerichtet und hat im Sinne eines gemeinschaftlichen Miteinander geführt zu werden.
beantragter Zusatz: „Eine Nutzung der Werkstatt für kommerzielle und erwerbsmässige Zwecke ist daher ausdrücklich untersagt.“

Dies ist im Hinblick auf evtl. nötigen Betriebsanlagengenehmigungen sinnvoll. Faktisch würden wir eine solche benötigen, was aber das Ende der Werkstatt bedeuten würde.

6. Planung des Reinigungswochenendes am Freitag 9.10. bis So 11.10.

Bei der Reinigung der Werkstatt mitzuhelfen ist Pflicht der Mitglieder. Wer nicht kommen kann oder meint etwa sich nach 1 Stunde wieder verzwicken zu können, möge bitte gute Gründe dafür haben. Und zwar wirklich sehr gute Gründe. Ein „lange geplantes Wochenende“ oder ähnliches ist sicher kein Grund, da der Putztermin schon sehr früh angekündigt wurde.

Das Brennholz wird Freitag vormittag geliefert. Wer übernimmt das?

Am Freitag nachmittag sollten möglichst viele da sein um das Brennholz einzuräumen.
Arnold besorgt evtl. noch Metallroste als Brennholzunterlage. Dies müssten auch noch montiert werden.

allgemeines Putzen
Planung der evtl. nötigen Reparaturarbeiten (z.b. Bandsäge)
Fixkabel für die Bohr/Fräsmaschine

Was noch?

7. Planung des Jahresfest am 17.10.

8. Planungen für 2016

9. Bericht des Rechnungsprüfers.

Die Buchhaltung für 2014 ist hier abrufbar: Buchhaltung 2014

Es ist jede und jeder eingeladen da mal reinzuschauen. Statutengemäss sind wir alle für die Richtigkeit verantwortlich und nicht Einzelpersonen.

10. Abstimmung zur Entlastung des bisherigens Vorstandes.

11. Wahl eines neuen Vorstandes

Wie schon angekündigt: Statutengemäss kann ich diese Jahr nicht wieder gewählt werden.
Ich habe in einem anderen Verein gesehen wie öde und träge eine Verein wird, wenn jahrelang die gleichen im Vorstand sitzen.
In diesem Sinne fände ich es  super, wenn z.b. die Plena reihum von jemanden anderen geleitet und geplant werden.

12. Allfälliges

Beiträge zur Tagesordnung bitte als Kommentar.

Oder direkt beim Plenum.

Wie üblich:
Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

ACHTUNG WICHTIG 155. Plenum, Do 6.8.2015, 19 Uhr

ACHTUNG WICHTIG

 
Auf Grund der Ferien wird wohl kaum jemand oder niemand kommen.

Bitte daher: als Kommentar schreiben wer kommen kann.

Falls sich niemand meldet, fällt das Plenum wohl aus und das nächste ist die Generalversammlung im September.

154. Plenum, Do 2.7.2015, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

153. Plenum, Do 11.6.2015, 19 Uhr

Vorstellen von neuen Mitgliedern.

Festlegung der Termine für Werkstattfest und Putzen. (10.10 putzen, 17.10. feiern?)

Aufräumen.

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

152. Plenum, Do 7.5.2015, 19 Uhr

Es stellen sich Interessierte vor um die Plätze für Waltraud und Michael „nachzufüllen.“

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

151. Plenum, Do 9.4.2015, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

150. Plenum, Do 5.3.2015, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

149. Plenum, Do 12.2.2015, 19 Uhr

Vorrangig sollten wir überlegen wie und wo wir die neuen Maschinen unterbringen.

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

 

Protokoll:

Hallo,

folgendes ist beim gestrigen Plenum passiert.

Anwesend waren: Kudi, Stefan, Jascha, Alex, Philipp, Frank Schwenk, Waltraud, Markus

1. Frank Schwenk hat den Anmeldezettel abgegeben, der liegt jetzt beim Computer in der untersten Ablage, und hat einen Werkstattschlüssel bekommen.

2. Waltraud würde gerne von ca. Mai bis ende des Jahres ihre Mitgliedschaft aussetzen. Keiner der Anwesenden wusste genau, was damals bei Hannahs anfrage entschieden wurde. Allgemeine Idee war, am leichtesten wäre es, Waltraud findet selbst einen Ersatz für diese Zeit, am besten aus der Warteliste.

3. Brennholz geht zur Neige. Jetzt eine Bestellung zu machen zahlt sich noch nicht aus, aber wir würden vom Kohle/Holzhändler in der Kandlgasse ein, zwei Säcke Brennholz holen um bis April durchzukommen.

4. Trennung Metall/Holz Bereiche.

Das hat am längsten gedauert, aber ich denke am Schluss ist eine gar nicht so blöde Lösung dabei rausgekommen. Es ist eine Skizze angehängt die das ganze verdeutlichen soll, hier nur kurz die Grundgedanken:

Scan 1

 

Der Raum beim Ofen soll grundsätzlich Maschinenfrei bleiben um mehr Platz zum Arbeiten zu bieten. Ausserdem kann man sich die Maschinen hinrollen wenn es praktisch ist. Die lange gelbe Arbeitsfläche bei den Fenstern bekommt mittig eine Klappe, die man bei Bedarf aufklappen kann. Dort passt dann die Kappsäge hinein, und der Rolltisch der Kappsäge wird höhenangepasst, sodass der gelbe Tisch auf der selben Höhe wie die Materialaufnahme der Säge ist.

Gleich bei der Stiege wird der gelbe Tisch um ca. 2 Meter gekürzt. Dort hin kommt die Tischfräse und daneben parkend die Hobelmaschine. So kann man an der Tischfräse Material bis zu ca 3 Meter länge (=abstand zum stiegengeländer) ständig bearbeiten. Wenn es doch mal was längeres sein soll kann man die Fräse bewegen. Dazu schrauben wir sie auf eine der schweren Metallplatten die vom alten Schweisstisch übrig sind und befestigen Räder daran, in der selben art wie die Hobelmaschine.

Der Regalbereich mit den blauen Fässern gleich neben den fahrbaren wägen mit den elektro handwerkzeugen wird auch noch reduziert, sodass dort dann die bandschleifmaschine und bohrmaschine hinkommen, auf ihren fahrbaren wagen, die eventuell etwas gekürzt werden.

Da wir das ganze noch abschliessen wollen bevor die metallfräse geliefert wird, würden wir kommenden Montag damit beginnen.

5. Bestellungen:

Metallfräse: eigentlich warten wir auf nichts mehr, kannst du das machen frank?

neues Sägeblatt für bandsäge, das aktuelle dürfte schon ewig alt sein. Es schneidet kaum eine 1cm pressspanplatte und verzieht sich extrem. laut internet folgen zb von zu langer lagerung unter spannung, und das war sicher zumindest die letzten 5 jahre der fall:) Anscheinend macht so ein Blatt bei der Säge extrem viel aus, es gibt Berichte im Netz von Leuten die behaupten mit dem Blatt xy bräuchten sie nichtmal mehr die Rollenführungen… Ich würde zum testen aber jetzt mal eines vom zgonc kaufen, das kostet 37 euro und ist überall verfügbar. Bevor wir ein teureres kaufen und dann stimmt vielleicht doch etwas anderes nicht.

Spiral bestellung: Gibt es da eine Liste was bestellt wird?

Holzfräser bestellung: ich bestell heute nachmittag mal den universalkopf und ein paar messer dazu. Wenn doch noch wer welche möchte, bitte posten.

Das wars eigentlich glaub ich.

Lg Markus

 

148. Plenum, FR 30.1.2015, 18 Uhr

Themen:
Terminfestlegung für Jahresputz und Jahresfeier. Vorschlag: Putzen: 9./10./11. Oktober, Feier: 16. oder 17. Oktober (der 26. 10. ist ein Montag, d.h. der 23.10 wird evtl. von einigen als verlängertes Wochenende genutzt)

evtl. ist der neue/alte Ofen schon da, der könnte dann gleich montiert werden. (da schreibe ich aber nochmals, da das etwas dauern wird.)

Fragen zur Buchhaltung 2014.

Diskussion des Haushaltsplanes 2015.
Was steht als Investitionen an?

Vorbereitung Punschfest.

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Punschfest Planung

Wer macht was? Wer bringt was?
Essens.- und Getränkebeiträge bitte als Kommentar.

148. Plenum, DO 04.12.2014 , 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

147. Plenum, DO 06.11.2014, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Jahresfeier

Ich bin morgen zur Vorbereitung ab ca 14 Uhr in der Werkstatt.

Getränke kaufe ich dann wie immer beim Spar in der Schottenfeldgasse.

Falls sich niemand meldet der was zum Grillen besorgt, dann mach ich das, falls sich wer findet wäre es auch fein.

Wer was beitragen wird, bitte einfach als Kommentar posten.

lG

 

Frank

 

 

146. Plenum, DO 02.10.2014, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Generalversammlung, 11.09.2014, 19 Uhr

  1. Begrüssung
  2. Bericht des Rechnungsprüfers
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Wahl des neuen Vorstandes
  5. Planung der Jahresfeier.

Weitere Themen bitte als Kommentar.

 

Protokoll

  1. Guten Tag
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Verlesung des Bericht des Rechnungsprüfer Michael Wildmann (abwesend)
  4. Entlastung des Vorstandes für 2013
  5. neuer Vorstand: Hanna und Frank (keine Wahl, da es keine anderen Kandidaten gab)
  6. Hinweis auf die bevorstehende Reinigung der Werkstatt am 17./18. Oktober und die bereits beschlossenen Bestimmungen zur Lagerung von Material etc. innerhalb der Werkstatt.
  7. Ankauf von neuer Maschine: Drehbank von erba inkl. div. Zubehör.
  8. Ende Aus

144. Plenum, DO 07.08.2014, 19 Uhr

Plenum findet statt.

Der Plan:

den neuen Werkzeugwagen streicheln und einrichten.
den alten in Würde in den Ruhestand versetzen. (braucht/will den wer?)

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

143. Plenum, DO 03.07.2014, 19 Uhr

Das Plenum findet wie geplant statt.
Der Plan: Werkwagen aussuchen und es sind einige Kleinigkeiten zu reparieren.

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

142. Plenum, DO 05.06.2014 , 19 Uhr

Es stellen sich wieder drei Interessenten vor. Warum sind das eigentlich immer nur Männer?

Bitte beachtet mal wieder den Zettel mit regelmässig Wartungsarbeiten an der Küchentüre!
Es gibt immer etwas in der Werkstatt zu tun. Ich fände es super wenn alle die in der Werkstatt sind bei jedem Besuch zum Beispiel 5 Minuten etwas für die Werkstatt machen. Gerne können wir da auch mal eine Liste zusammen schreiben. Aber zum Beispiel in der Küche oder bei der Wanne zusammenräumen schafft jeder und mal mit den Staubsauger die Geräte absaugen ist auch keine Hexerei.

Die Lagerräume sind nun fertig.
Alle die mehr als eine Box haben, müssen nun überlegen, wie sie Boxen frei machen werden, damit die neuen Mitglieder Boxen bekommen können.

Zur Lagerung stelle ich folgendes zur Diskussion:
Ich freue mich über jede andere Idee, Abänderungswünsche etc. und würde vorschlagen, dass jedeR und jede seinen/ihren Meinung dazu gibt und wir das im Juli beschliessen können.

Lagerung in den Boxen
Für alle Mitglieder ist eine Box frei.

Lagerung in den Arbeitsräumen
Dinge an denen gearbeitet wird, können frei gelagert werden.
Ein Objekt ist dann „in Arbeit“, wenn es nicht verstaubt ist.
Zur Lagerung stehen auf keinem Fall die Arbeitsflächen zur Verfügung.

Ich würde für jedes Mitglied ein eingeschweißtes wiederverwendbares Schild vorbereiten. Auf diesem kann dann Datum und weitere Angaben (etwa: „kann weggelegt werden wenn trocken“) mit einem abwischbaren Stift vermerkt werden.

Das bedeutet aber auch: Kein Schild – Zeug in den Müll sofern erkennbar ist, von wem das ist gilt es als Lagerung in den Arbeitsräumen.

Für die Lagerung in den Arbeitsräumen fallen Gebühren an:

Pro angefangenen Quadratmeter (also auch rumstehende Lackdosen und Kleinkram, der nicht weggeräumt wurde)
Dinge die nicht im „Verbund“ stehen gelten jeweils separat.

1. Monat € 5,-
2. Monat € 10,-
3. Monat € 20,-
4. Monat € 40,-
5. Monat € 80,-
6. Monat € 160,-
also der Beitrag verdoppelt sich jedes Monat.

Also 3 Monate kosten dann z.B.: € 35,- (5+10+20)
Es wird dann aber schnell richtig affig teuer.
6 Monate schlagen dann schon mit 315,- zu Buche.
Stefan wäre dem Verein dann für 2 Quadratmeter und 20 Monate € 10.485.750,- schuldig.

Ich würde vorschlagen, dass der Stichtag jeweils der Tag des Plenums ist. Also beim Plenum stellen wir fest, was von wem rumliegt und wenn es beim nächsten Plena immer noch da ist, werden die ersten € 5.- fällig.

Material im Holzlager
Material das im Holzlager abgestellt ist muss im Plenum angemeldet werden. Eine Lagerung ist frei, sofern dies auch im Plenum für dieses Teil beschlossen wird. Diese Teile haben deutlich sichtbar und dauerhaft beschriftet zu sein. Ich bereite dazu entsprechende Schilder vor. Auf diesem ist auch einzutragen, wann die Einlagerung im Plenum bekanntgegeben wurde.

Lagerung in den Lagerräumen
Die Einlagerung muss im Plenum bekannt gegeben werden. Die ersten drei Monate sind frei. Danach fallen die gleichen Gebühren wie oben an.
Diese Teile haben deutlich sichtbar und dauerhaft beschriftet zu sein. Ich bereite dazu entsprechende Schilder vor. Auf diesem ist auch einzutragen, wann die Einlagerung im Plenum bekanntgegeben wurde. Es wird eine Liste angelegt, wann was von wem gemeldet wurde.

Ich schlage vor, dass die Regelungen ab Anfang September gültig sind. Es hat also dann jeder und jede genügend Zeit sich entsprechen einzurichten.
Das heisst im September werden wir dann wohl eine lange Liste mit zeug durchgehen, was wer wo stehen hat.

Wie gesagt, dass ist mal eine Diskussionsgrundlage, Abänderungsvorschläge herzlich willkommen.

141. Plenum, DO 08.05.2014, 19 Uhr

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

140. Plenum, DO 03.04.2014, 19 Uhr

Es stellen sich nochmal drei neue Interessenten vor.

Weiters: Planung der Umbauarbeiten in den neuen Räumen.

s. dazu auch: Renovierung Keller

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

139. Plenum, DO 06.03.2014, 19 Uhr

Es werden sich mehrere Interessenten vorstellen.

Damit wird’s wohl eh zeitlich reichen.

Ansonsten können wir schon anfangen konkret zu planen wie wir den Umbau im Keller angehen.

 

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

 

138. Plenum, DO 13.02.2014, 19 Uhr

da beim Jännerpleum kein Beschluss gefasst wurden und neues.

betrifft Lagerraum

Die Werkstatt wird nur wenige Stunden in der Woche genutzt. Mehr Mitglieder sind nicht möglich, da keine Boxen mehr vorhanden sind. Die Werkstatt ist in Teilen nicht nutzbar, da dort Zeug gelagert wird.

Eine einfache Möglichkeit diese Problem zu lösen: Wir mieten in der unmittelbaren Umgebung einen Lagerraum. Dort kann dann jeder und jede sein Zeug abstellen und nicht mehr die Werkstatt zu blockieren. Gleichzeitig werden zusätzlich Mitglieder aufgenommen. Es gibt derzeit 22 Boxen. Im Keller wäre auch noch Platz für 2 weitere (dort wo jetzt die Räder stehen).Es könnten dann bequem 8 Leute dazu kommen und der Lagerraum wäre dann eine finanzielles Nullsummenspiel plus den Effekt, dass auch andere die Werkstatt nutzen können.

Als ich die Werkstatt gegründet habe, war es mir immer ein Anliegen dass sie in jeder Hinsicht ein offener Raum ist. Ich finde es mehr als bedauerlich, dass sich einige die jetzt da sind, breit machen und die Möglichkeit blockieren, dass auch andere die Werkstatt nutzen können. Von den Interessenten könnten wir den Verein leicht zweimal füllen.

betrifft Warteliste
Habe die Liste http://www.werkimpuls.at/warteliste/ onlinegestellt. Auf der Liste sind allerdings nur Leute die gemailt haben. Von anderen weiss ich verständlicher Weise nix.

Aktuell sind wir 16 Mitglieder. Bzgl der Boxen wird es knapp. Ich bin es aber müde da wieder rumzureden. Finde es aber wie schon oft gesagt, etwas blöde, dass sich manche um einige mehr platz nehmen als andere. Siehe dazu oben.
Wie das mit der Warteliste gehandhabt wird, kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern ob eine endgültige Lösung zustande kam (weshalb auch ein kurzes Protokoll von den Plenas super schlau wäre). Ich glaube eher, das wir das Problem „vertagt“ haben.

Wie wir weiter vorgehen, weiss ich daher jetzt auch nicht.

Ich denke mir, ob es nicht gut wäre, wir machen zweimal im Jahr einen Vorstelltag. Wer dann halt nicht kann hat ein Pech gehabt. Bei den Terminen sollten dann halt möglichst alle Mitglieder da sein und wir überlegen und anschliessend wer genommen wird. Derzeit ist es ja so, dass manchmal schlicht nur 2 maxln da sind und das ist ja dann auch komisch wenn die dann über die Aufnahme etscheiden.

Wofür ich auf alle Fälle mal bin, ist für neue Mitglieder die Mitgliedsdauer zunächst auf 3 Monate oder so zu beschränken.

Und wofür ich mich der Einfachheit auch total erwärmen können ist schlichte Willkür.

 

Grüsse

 

Frank

 

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

137. Plenum, DO 09.01.2014, 19 Uhr

Themen:

Beim letzten Plenum haben wir über die Möglichkeit gesprochen, sich bei längerer Abwesenheit „Karenzieren“ zu lassen.
Ich habe das so verstanden: Wer zumindest ca. 6 Monate die Werkstatt aufgrund einer geplanten Reise oder so nicht nutzen kann, hat die Möglichkeit den Schlüsseln zurückzugeben, seine Sachen weitgehend auszuräumen und nach seiner/ihrer Rückkehr wieder Mitglied zu werden. Auf alle Fälle ist dies aber VORHER im Plenum zu besprechen.
Nicht geht, nach meinem Verständnis, NACHTRÄGLICH auf Grund von Krankheit, Reise oder sonstwas  den Mitgliedsbeitrag retour zu wünschen, da die Werkstatt nicht genutzt wurde.
Der Mitgliedsbeitrag ist keine Miete und keine Benützungsgebühr,sondern eben eine Mitgliedsbeitrag.

Planung Punschefest am 17.1.
Wer putzt? Wer räumt her? Wer räumt weg? Wer besorgt was?

Als Erinnerung an alle: Bitte die Werkstatt nicht als Lagerungsraum missbrauchen. Die Werkstatt soll ein anregender Raum zum Arbeiten sein. Die Projektleichen die teilweise schon seit einem Jahr Platz verstellen regen zumindest mich nicht zum Arbeiten an.

betrifft Warteliste
Habe die Liste http://www.werkimpuls.at/warteliste/ onlinegestellt. Auf der Liste sind allerdings nur Leute die gemailt haben. Von anderen weiss ich verständlicher Weise nix.

Aktuell sind wir 16 Mitglieder. Bzgl der Boxen wird es knapp. Ich bin es aber müde da wieder rumzureden. Finde es aber wie schon oft gesagt, etwas blöde, dass sich manche um einige mehr platz nehmen als andere.
Wie das mit der Warteliste gehandhabt wird, kann ich mich ehrlich gesagt nicht erinnern ob eine endgültige Lösung zustande kam (weshalb auch ein kurzes Protokoll von den Plenas super schlau wäre). Ich glaube eher, das wir das Problem „vertagt“ haben.

Wie wir weiter vorgehen, weiss ich daher jetzt auch nicht.

Ich denke mir, ob es nicht gut wäre, wir machen zweimal im Jahr einen Vorstelltag. Wer dann halt nicht kann hat ein Pech gehabt. Bei den Terminen sollten dann halt möglichst alle Mitglieder da sein und wir überlegen und anschliessend wer genommen wird. Derzeit ist es ja so, dass manchmal schlicht nur 2 maxln da sind und das ist ja dann auch komisch wenn die dann über die Aufnahme etscheiden.

Wofür ich auf alle Fälle mal bin, ist für neue Mitglieder die Mitgliedsdauer zunächst auf 3 Monate oder so zu beschränken.

Und wofür ich mich der Einfachheit auch total erwärmen können ist schlichte Willkür.

 

Bitte als Kommentar schreiben wer NICHT kommen kann.
Ansonsten wird mit Anwesenheit gerechnet.

Plena 2014

Am ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr.

Durch Feiertage und Ferien ergeben sich im Jänner , Februar und Mai Verschiebungen.

09.01.2014 (verschoben: 2.1. Ferien)
13.02.2014 (verschoben: 6.2. Ferien)
06.03.2014
03.04.2014
08.05.2014 (verschoben: 1.5. Feiertag)
05.06.2014
03.07.2014
07.08.2014 (fällt evtl. wegen allg. Abwesenheit aus)
11.09.2014 (Generalversammlung, nicht öffentlich)
02.10.2014
06.11.2014
04.12.2014

135. Plenum DO 7.11. 19 Uhr

Wie immer in der Werkstatt.

134. Plena, FR (!) 11. Oktober, Achtung Terminänderung

Am 11.10 bekommen wir das Brennholz.

Uhrzeit maile ich noch.

Bitte möglichst alle kommen um beim Einräumen zu helfen.

Am 12.+13.10 ist Werkstattputzen angesagt. Auch hier bitte möglichst alle kommen.

Bitte  beim entsprechenden Beitrag Kommentar hinterlassen, wer wann kommt.

133. Plena, DO (!) 5. September Generalversammlung

Wie immer um 19 Uhr.

Generalversammlung
Wahl der neuen Obfrauen
Bericht der Rechnungsprüfer
Planung zum Jahresfest im Oktober. Ja, nein, wenn ja: wann? was?
Terminplanung Werkstattputz

 

Protokoll

Anwesend: Frank, Norbert, Bernhard, Kudi, Martina, Georg, Wolfgang, Michael, Thomas, Jascha, Markus

Frank und Bernhard als Obfrauen gewählt
Rechnungsprüferbericht: Ok
Entlastung des Vorstandes
19.10. Jahresfest
11.-13. 10. Brennholzeinlagern und Putzen
5 m3 Brennholz 33cm lang werden von Frank bestellt.
Plena im Oktober wird auf 11.10. verschoben
Höchstzahl der Mitglieder auf 18 beschlossen

Ankauf einer neuen Stichsäge
Markus kümmert sich um Reparatur bzw. Austausch vom Schlauchpaket des Schweissgerätes

132. Plena, DO (!) 1. August

Wie immer um 19 Uhr.

Beitrag in „futur.lab“

aus einem Studienprojekt von Julia Leineweber zur Umsonstökonomie der TU-Wien im Rahmen von „futur.lab“ zum Stadtentwicklungsplan 2025

http:/futurelab.project.tuwien.ac.at/

 

werkimpuls

131. Plena, DO (!) 4. Juli

131. Plena, DO (!) 4. Juli, 19 Uhr

Protokoll:

Wolfgang kommt in den nächsten Tagen mit einer Gruppe Kinder aus dem AKH in die Werkstatt.
Hanna und Frank kommen zum helfen dazu.
Tür bzw Stiegenumbau in Warteschleife. Staubsauger ebenso
Brennholz 5-10M2 für Ende des Sommers bestellen, macht Frank

130. Plena, DO (!) 6. Juni

130. Plena, DO (!) 6. Juni, 19 Uhr

Protokoll:

Vergrösserung des Lagerregals

129. Plena, DO (!) 2. Mai

129. Plena, DO 2. Mai 19 Uhr

 

 

!Achtung! PLENUM TERMINÄNDERUNG

Wie im 128. Plenum im April beschlossen wurde, finden die Plena in Zukunft am ersten DONNERSTAG im Monat statt.

Die nächsten Termin sind daher:

Do. 2. Mai
Do. 6. Juni
Do. 4. Juli

 

 

Ö1 Beitrag

Am Mittwoch 3.4. um  14.40 läuft der Beitrag zur Werkstatt.

Moment – Leben heute, Ö1
7 Tage nachhören auf oe1.orf.at

128. Plenum, Freitag 5. April 19 Uhr

Freitag 5. April 19 Uhr

Dienstag 19.3. Werkstatt vermietet

Am Dienstag hat sich zwischen 9-19 Uhr Servus TV für einen Beitrag zu „Industrieessen Nachkochen“ in der Werkstatt eingemietet. Also kein Beitrag über die Werkstatt sondern nur Raumvermietung. Die Werkstatt ist daher an diesem Tag nicht nutzbar. Bitte räumt daher aber auch eure Sachen zur Seite.
Ich bitte um Entschuldigung, dass ich das ohne Plenum-Rückfrage erledigt habe, aber nachdem die rasch eine Antwort benötigt haben und die 500.- zahlen ist das denke ich im Sinne aller.

 

Interview Ö1

Interviewanfrage von Andrea Hauer für  Ö1-Redaktion „Moment – Leben heute“

Sie würde gerne eine 10 min Beitrag über die Werkstatt machen und Interviews mit einigen Mitglieder führen.

7.3. oder 11.3. oder 12.3. jeweils 17 ihr

Bitte schreibt als Kommentar wer wann kann damit ich der guten Frau zu oder absagen kann.

 

verabschieden

Meine Lieben,

ich werde mich leider als Mitglied verabschieden! Ich empfinde wie schon in den Gründungstagen das Konzept & die Ansätze für dieses Projekt als großartig! Danke Frank für die Frage, ob ich bei der Sache mitmache! Es war ein Spaß das Projekt von den ersten Minuten an zu erleben und mitzugestalten! In den letzten beiden Jahren war ich jedoch aus beruflichen Gründen kaum bis nicht in der Werkstatt & das entspricht nicht der ‚Idee‘! Somit gebe ich schweren Herzens meinen Platz für ein neues aktives Mitglied auf! Ich werde bis Ende des Monats meine Box räumen & Frank meinen Schlüssel geben! Ich hoffe es läuft so weiter wie bisher! Euch Allen alles Gute & viel Spaß! Michelle

 

Anwesenheit bei Plena

Wieder einmal möchte ich jeden und jede der Mitglied ist sehr herzlich einladen zu den Plena zu kommen.

Im Verein bekommt für den Erhalt und Arbeiten für den Verein niemand etwas bezahlt. Es sind aber  regelmässig Arbeiten nötig. Zur Zeit kommen zu den Plena stets die gleichen ca 5 Personen, andere kamen im Laufe der Mitgliedschaft 1-2 Mal. Andere gar nicht.

Wer die Werkstatt nutzen möchte hat sich schlicht und einfach auch an den nötigen Arbeiten zu beteiligen. Dies wurde auch bei jedem Neueintritt betont.  Jede und jeder möchte eine nutzbare Werkstatt vorfinden. Die Mitarbeit beim Erhalt verstehe ich schlicht als Teil der „Bringschuld“ der Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag deckt die finanziellen Ausgaben des Vereins und der Werkstatt. Die Mitarbeit deckt die nötigen Arbeiten ab. Wer sich also nicht am Werkstatterhalt beteiligt, hat in meinen Augen einen Teil seines „Mitgliedsbeitrages“ nicht geleistet. Ob die Werkstatt nun regelmässig genutzt wird oder nicht, tut hier meiner Meinung nach nichts zur Sache. Das Mitglieder die öfters in der Werkstatt sind auch etwas mehr zum Erhalt beitragen ergibt sich ohnehin von alleine durch die häufigere Anwesenheit.

Zur Organisation der Arbeiten gibt es die Plena. Dieses Organisation wird aber nur schwer möglich sein, wenn nur wenige kommen. Selbstverständlich sind die Plena schlicht lähmend wenn nicht an vorangehende Beschlüsse und Besprechungen angeknüpft werden kann und alles 2-3 Mal aufs Neue aufgerollt werden muss. Selbstverständlich wird jetzt nicht das nächsten Plena total prickelnd werden, sondern es wird sicher eine gewisse Beständigkeit der Anwesenheit nötig sein. Jede und jeder kann jedoch alleine durch seine oder ihre Mitsprache, Meinung, Lebens.- oder sonstige Erfahrung etwas beitragen oder schlicht mit ihrer Anwesenheit ihre Unterstützung und Solidrität mit jenen die es dann umsetzen zum Ausdruck zu bringen. Wer nicht kommen kann, hat die Möglichkeit etwas via der Homepage beizutragen und kann dort auch mitteilen, wenn er oder sie nicht kommt. Wie ich schon im Plena sagte: wir sind auch kein Seniorenheim aus dem man nur noch im Sarg rausgetragen wird, wenn man erst mal „drin“ ist.

Wer kein Interesse am gemeinschaftlichen Erhalt der Werkstatt hat, möge bitte seine oder ihre Mitgliedschaft überdenken. Statutengemäss ist eine Anwesenheit bei jährlich zumindest 8 Terminen verpflichtend, was auch zu den wenigen Pflichten der Mitgliedschaft gehört.

 

 

127. Plenum, Freitag 1. März 19 Uhr

Freitag, 1. März 19 Uhr

 

Plan: Umsetzung der Beschlüsse vom 126. Plenum,

 

d.h. Bau des Regals beim Materiallager, sofern Frank das Material zusammen hat

Markus schlägt  eine Verschiebung des Plenumtermins auf einen anderen Wochentag  vor

 

 

weitere Anträge und Abmeldungen bitte als Kommentar.

 

 

126. Plenum, Freitag 1.Februar 19 Uhr

126. Plenum
Freitag 1.Februar 19 Uhr

 

Programm: Wir arbeiten daran, dass man in der Werkstatt etwas tun kann und nicht nur über die Unordnung anderer stolpert.

 

125. Plenum, verschoben!

Freitag, 11. Jänner 2013, 19 Uhr

NICHT wie die Regel wäre am Freitag 4.1.

124. Plenum

Freitag 7. Dezember 19 Uhr

der Plan:

  • 2 interessentinnen haben sich angemeldet.
  • Türe-stiegen planen
  • die grosse vertikale Bandlschleifmaschine so umpolen, dass sie nach unten läuft und nicht nach oben. da fliegen einem die funken ins Gesicht, was etwas „blöde“ ist.
  • Räder von der metallbandsäge ausstauschen, da eines defekt ist. neue räder liegen bei der Maschine
  • überprüfen/planen wie man den argonverbrauch abrechnen könnte, da sich die flasche erstaunlich schnell leert.

123. Plenum, verschoben!

 

Achtung, verschoben!Nicht am 2.11. sondern

am Freitag 9. November, 19 Uhr

122. Plenum

Freitag 6. Oktober 19 Uhr

 

wir putzen.

 

Bitte >hier< als Kommentar eintragen wer wann kommt und was macht.

Jahresfeier, die sechtes

Samstag, 20. Oktober, ab 19 Uhr
Wer macht was wie wann wo?

Essen, Grillen, Band, Musik… ?

Bitte alle Vorschläge und Ideen hier als Kommentar posten.

120. Plenum

3. August 19 Uhr

Themen:

das Warmwasser funktioniert nicht. Wir werden eine Lösung überlegen müssen.

Putztermin für Jahresfest ist Oktober

Planungen für das Jahresfest im Oktober

Planungen für die Jahresmitgliederversammlung

 

119. Plenum

Freitag 7. Juli 19 Uhr

118. Plenum

Freitag, 1. Juni, 19 Uhr

 

Plan: das Mini Moped zum laufen bringen.

117. Plenum

Freitag, 4.5., 19 Uhr

der Plan:

Boden putzen mit Schlauch.
Beschluss  über Ankauf eines neuen Schweissgerätes.

 

Abmeldungen bitte als Kommentar

 

116. Plenum !?VERSCHIEBEN?!

das nächste plenum wäre am Karfreitag, 6.4. da wird wohl niemand da sein.

vorschlag: wir verschieben um eine Woche auf 13.4. wie immer 19 uhr.

sollte sich bis ende März keine Mehrheit dagegen finden, sehen wir uns am Freitag den 13ten.

 

115. Plenum

2. März, 19 Uhr

 

der Plan: das was im Februar Plenum mangels Anwesender nicht gemacht wurde: „Wir haben überlegt, was beim nächsten Plenum gemacht wird -> es wird das fahrbare Werkzeugkastl aufgeräumt.“

Abmeldungen als Kommentar eintragen.

114. plenum

3. Februar. 19 uhr

anwesend: Markus, Frank, Nina (allerdings noch nicht Mitglied)

 

3 Interessentinnen haben sich vorgestellt:

Thomas: kommt von einem Bauernhof und will Tischlersachen machen

Nelson: Beleuchterkollege von Markus und will Radlbastln und Möbelbauen

Anna: Studienkollegin von mir  Markus und will ein Vorzimmerregalbauen und mit Sprühkleber sprühen

 

Auflösung des Plenums nach dem Vorstellen, da Markus und Frank andere Verpflichtungen hatten.

Bericht auf wieninternational.at

http:/www.wieninternational.at/de/content/mach-es-selbst-de

links


angemeldete mitglieder können hier links eintragen.
erst anmelden, dann gibt’s an dieser stelle entsprechende felder.

plena 113

achtung verschoben:
findet am Freitag 13.1. um 19 Uhr statt.

  • geplantes programm:
  • schraubenlager aufräumen
  • evtl die vermögensauftsellung machen
  • nächste plena planen.
  • evaluierung der im september beschlossenen massnahmen.
  • Vorstellung zweier InteressentInnen

 

Abmeldungen bitte einfach als Kommentar posten.

 

Protokoll des 113. Plenums:

Anwesende: Frank, Kudi, Martina, Waltraud, Michael, Norbert, Wolfgang, (Nina als neue Interessentin)

Was ist passiert:

  • Nina hat sich als Interessierte vorgestellt, wir und sie überlegen 14 Tage
  • Wir haben überlegt, was beim nächsten Plenum gemacht wird -> es wird das fahrbare Werkzeugkastl aufgeräumt.
  • Es wurden die im September beschlossenen Maßnahmen evaluiert, Norbert kümmert sich darum die sich langsam vermehrenden Dinge in den nächsten Wochen wegzuräumen
  • Es wurde der zweite Teil des Schraubenlagers feinsäuberlich aufgeräumt, jetzt ist es blitzblank sortiert, wir versuchen es ordentlich zu halten
  • Wolfgang wird wegen Schraubzwingen recherchieren

plena 112

2.12.2011

anwesende:

Kudi, Norbert, Frank, Michael, Wolfgang, Georg, Jascha, Stefan,Markus

Inhalt:

  • Miete wurde seit 2005 nicht mehr erhöht, der VPI hat sich vom Jahr 2005 bis 2011 um 13,8 % erhöht, das ergibt umgerechnet auf die Mitgliedschaft von Euro 50,– einen neuen Mitgliedsbeitrag von Euro 56,90, der neue Mitgliedsbeitrag in Höhe von Euro 60,– ab Jänner 2012 wurde beschlossen.
  • Das Plenum im Jänner wird von 6.1. aufgrund des Feiertages auf 13.1. verschoben
  • Die Plena beginnen ab sofort um 19 statt  um 20 Uhr
  • falls sich InteressentInnen vorstellen wollen, werden diese um 18:30 eingeladen und vorab über unsere Gepflogenheiten im Verein informiert, freiwillige Meldungen für diese Information vorab sind willkommen
  • Der Motor der Hobelmaschine wurde geliefert, leider ist die Montageplatte abgebrochen, sodass die unendliche Geschichte Hobelmaschine fortgesetzt wird. Derzeit ist unklar ob die Halterung nachgeliefert bzw. der Motor zurückgeschickt wird, da sich die zuständige Firma nicht auf die Reklamation meldet.
  • Im Rahmen des Plenums wurde der Metalfundus augeräumt und sortiert, das Regal ist jetzt (teilweise in Kisten) nach Metallform (Profile, Platten, Stangen usw.) sortiert, weiters wurde mit dem Sortieren der Schrauben begonnen
  • beim nächsten Plenum werden die Schrauben fertig sortiert sowie die Vermögensaufstellung gemacht
  • Waltraud wurde als neues Mitglied aufgenommen
  • Alexandra (die beim letzten Plenum Interesse an der Mitgliedschaft hatte, hat es sich aus Zeitgründen anders überlegt)
  • Schwingschleifer (Makita) wird um Euro 100,– angeschafft
  • Norbert schaut sich wegen eines Druckluft-Tackers um
  • als neues Mitglied hat sich Aman vorgestellt, er wurde vorab über unsere Gepflogenheiten informiert, es beginnt die 14-tägige beiderseitige Bedenkzeit bezüglich Aufnahme.

plena 111

4.11.2011

anwesend:

frank, norbert, michael, georg, rudi, wolfgang

Inhalt:
Waltraud schlögl und Alexandra Petschar stellen sich vor, wollen mitglieder werden
wie geplant wurde das holzplattenlager aufgeräumt.

plenaprotokolle 0-110

die plenaprotokolle 0-110 sind hier zum herunterladen.

plena_protokolle 0-110

kontakt

bild2

WERKIMPULS

Verein zur Förderung von Selbstständigkeit und Selbstorganisation durch manuelles Arbeiten

unsere ZVR nummer lautet: 694491490

www.WERKIMPULS.at
office@WERKIMPULS.at

zum newsletter anmelden: HIER

postanschirft:
kandlgasse 15/3-4, 1070 wien

achtung: der eingang befindet sich in der schottenfeldgasse

bankverbindung:
GIBAATWWXXX
AT572011128720966400

 

* indicates required field

presse

bezirksblatt

bezirksblatt

anschläge

city

falter

neubauer radio

WERKIMPULS interview mit dem neubauer rundfunk.
„Es muss nicht immer Basteln sein. Werkimpuls.“ Leila Angeba, juni 11 2007

neubauerrundfunk teil 1

neubauerrundfunk teil 2

wiener bezirksblatt

technisch werken oberösterreich

bezirksblatt